Montag, 16. Oktober 2017

Für die Kleinen ....

... sind auch wieder zwischendurch Söckchen entstanden. Die wandern wie immer in die Kiste für das Geburtshaus und warten auf Gesellschaft.

Samstag, 14. Oktober 2017

Eine kleine Tasche

 Aus Resten von Jeanshose habe ich mir eine kleine Tasche genäht. Bestickt mit einer Maus, was sonst?, kommt diese in die große Tasche und beherbergt Kleinkram oder auch schon mal Häkelzeug. 
 Leider hat die Kamera sich geweigert, den Frottee scharf einzufangen, egal, was ich gemacht habe. Irgendwann hatte ich dann keine Lust mehr und hab aufgegeben. Daher die leicht unscharfen Bilder. `Tschuldigung.... 
 Innen ein bunter Stoff aus der Restekiste des örtlichen Stoffgeschäftes, 
 seitlich eine Schlaufe für den Karabiner in der großen Tasche, so habe ich wenigstens ein bisschen Ordnung. 

Freitag, 13. Oktober 2017

Ein Miniengel

 Mit der 0,75er Häkelnadel ist dieser kleine Engel entstanden, gerade mal 5 cm groß. Er sitzt in meinem Setzkasten und bleibt bei mir. Der nächste, mit anderer Wolle, ist schon angenadelt.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Küchengedöns

 Vor längerer Zeit habe ich mir aus Filzwolle eine Art Riesentopflappen gestrickt, der eigentlich hergenommen wird als Topfuntersetzer. Dieses Teil habe ich immer dann in Betrieb, wenn ich backe, da die großen Back- und Auflaufformen da wunderbar drauf passen. Also war es nur logisch, dass da ein zweites Teil her musste. Das sehr ihr hier: 
Nun habe ich noch so ein praktisches Teil, ich freu mich, einfach und schnell gemacht.... 

Dienstag, 10. Oktober 2017

Das letzte Sommershirt

 Schon für nächstes Jahr ist wohl dieses Shirt. Aus einem leichten Jersey habe ich es nach einem Schnitt genäht, den ich von einem Shirt genommen und etwas verändert habe. Nun überlege ich, ob ich es so schlicht lasse oder noch etwas betüddeln soll? Mhhhh, ist ja noch Zeit bis zum nächsten Sommer, grins.... 

Sonntag, 8. Oktober 2017

Nur noch heute

.... und? Seid ihr schon fündig geworden? Ansonsten habt ihr heute noch die Chance, 20% bei den Strickanleitungen zu sparen. Meine findet ihr HIER

Samstag, 7. Oktober 2017

One for the books....

 .... heißt die Anleitung von Martina Behm, mit der man eine schöne Hülle für den Strickplaner nadeln kann. Ich habe einen Rest Zauberball verarbeitet und muss sagen, auch wenn ich mir beim stricken absolut nicht vorstellen konnte, was das werden soll, ist die Anleitung super geschrieben. 
 Man darf halt nur nicht nachdenken, einfach stur stricken und sich dann freuen, wenn es fertig ist. Mir gefällt diese Hülle sehr gut und ich freu mich schon, den Planer zu nutzen.